NeuigkeitenNeuigkeiten

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles
  2. Aktuelle Meldungen
  3. Neuigkeiten

Aktuelle Meldungen

Rotes Kreuz simuliert Notunterkunft in der Hauptschule Oberhaching

Bei Katastrophen steht das Rote Kreuz regelmäßig vor der Herausforderung, Menschen vorübergehend in Unterkünften zu betreuen. Bei Bränden, Bombenfunden oder Naturkatastrophen. Wie das funktioniert und was dabei zu beachten ist, lernten 15 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus mehreren bayerischen Kreisverbänden in einem viertägigen Fachlehrgang Betreuungsdienst. Dass sie die Theorie auch in die Praxis umsetzen können, stellten sie am Sonntag in Oberhaching unter Beweis.   In einer Übung sollten sie prüfen, ob 200 Menschen die Hauptschule Oberhaching als Notunterkunft nutzen könnten, wenn... Weiterlesen

Thomas Frimmer wird neuer Bereitschaftsleiter, 600 Euro für Jugendrotkreuz

Am 6. Februar sprach sich die Mehrheit der anwesenden Mitglieder für Thomas Frimmer als neuen Bereitschaftsleiter aus.

Gabriel Bücherl, der die Bereitschaft Deisenhofen die letzten vier Jahre geleitet und insgesamt 13 Jahre in verantwortlichen Rollen begleitet hatte, stand nicht erneut zur Verfügung. "Ich freue mich, dass mit Thomas Frimmer mein Vorgänger erneut die Leitung übernimmt. Er hat langjährige Erfahrung in dieser Tätigkeit und ist in der Gemeinde Oberhaching ein prominentes Urgestein", sagte er, nachdem er ihm zur Bestimmung gratuliert hatte.
    
Frimmer bedankte sich für das Vertrauen... Weiterlesen

Gemeinde Oberhaching zeichnet Sabine Wagmüller mit der Ehrenmedaille aus

Beim Neujahrsempfang der Gemeinde Oberhaching gab es heuer einen besonderen Grund zur Freude für das Rote Kreuz. Bürgermeister Stefan Schelle zeichnete Sabine Wagmüller vom Deisenhofener Roten Kreuz mit der Ehrenmedaille der Gemeinde Oberhaching in silber aus.

Die Auszeichnung erhielt Frau Wagmüller für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement, insbesondere im Betreuungsdienst.
    
Schelle lobte in seiner Laudatio ihren selbstlosen Einsatz vor allem bei Verpflegungseinsätzen. So habe sie in diesem Bereich maßgeblich zum Aufbau der Fachkompetenz beim Deisenhofener Roten Kreuz beigetragen und... Weiterlesen

Feuerwehr und Rotes Kreuz üben gemeinsamen Einsatz nach Tiefgaragenbrand

Am vergangenen Montag übten Freiwillige Feuerwehr Oberhaching und Deisenhofener Rotes Kreuz gemeinsam das Vorgehen nach einem Tiefgaragenbrand. Dicke Rauchschwaden quollen aus einer gemeindlichen Tiefgarage in der Wörnbrunner Straße.

Interessiert verfolgten die Anwohner, wie Einsatzkräfte der Feuerwehren Oberhaching und Oberbiberg mit Atemschutzgeräten in die Garage vordrangen, um nach zwei vermißten Personen und dem Brandherd zu suchen.
    
Nach kurzer Zeit brachte ein Trupp den ersten Verletzten ins Freie, wo er bereits von Helfern des Roten Kreuzes erwartet wurde. Eine zweite Patientin konnte... Weiterlesen

Einsatz auf dem Oktoberfest 2008

Am ersten Wiesnmontag hieß es wieder kräftig anpacken für die Deisenhofener Rotkreuzler. Gemeinsam mit den Kollegen aus Perlach und mit Unterstützung der Bereitschaft Zentral 1 und Nord 2 waren sie einen Tag lang für die medizinische Erstversorgung auf dem Münchner Oktoberfest verantwortlich.

Viele nehmen sich extra Urlaub, um sich ehrenamtlich auf der Wiesn zu engagieren. Auch, wenn es jedes Jahr viel Arbeit macht, ist der Wiesneinsatz doch auch immer wieder ein Highlight. "Wirklich erklären kann man das glaube ich nicht, aber dieser geplante Ausnahmezustand ist schon jedes Jahr etwas ganz... Weiterlesen

Grundschüler lernen Erste Hilfe

Für die 24 Schülerinnen und Schüler der Klasse 4b der Grundschule Deisenhofen gab es im Juli zwei ganz besondere Schultage.

Das Deisenhofener Rote Kreuz brachte ihnen die Grundlagen der Ersten Hilfe bei und machte sie so zu "Juniorhelfern". Die ehrenamtlichen Helfer unter der Leitung von Corinna Mauermayer übten mit den Kindern den Notruf, das Anlegen von Pflastern und Verbänden, die Versorgung von Brandwunden und Nasenbluten und auch die stabile Seitenlage bei Bewußtlosigkeit.
    
Die Grundschüler waren mit Feuereifer bei der Sache und zeigten in Fallbeispielen, dass sie das Gelernte auch... Weiterlesen

Rotes Kreuz verpflegt 200 Einsatzkräfte beim Altstadtringfest

Rund um den Altstadtring feierten am Samstag 850.000 Menschen den 850. Geburtstag Münchens trotz Regens teils bis in die frühen Morgenstunden.

Die Münchner Hilfsorganisationen Arbeiter-Samariter-Bund, Johanniter-Unfall-Hilfe, Bayerisches Rotes Kreuz und Malteser Hilfsdienst, die der Stadt zu diesem feierlichen Anlass die Sanitätsdienste geschenkt hatten, versorgten bis in die Nacht zum Sonntag um 4:00 Uhr insgesamt knapp 300 Patienten. 37 Personen mussten in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden.

Die Münchner Hilfsorganisationen setzten an mehreren Stationen rund um den Altstadtring am... Weiterlesen

Feuerwehr und Rotes Kreuz üben Hand in Hand

Heute übten Freiwillige Feuerwehr Oberhaching und Deisenhofener Rotes Kreuz gemeinsam die Rettung von eingeklemmten Verletzten nach einem Verkehrsunfall.
Nach einer kurzen theoretischen Einführung in die wichtigsten Grundlagen und die Taktik der medizinischen und technischen Rettung stand die praktische Übung an zwei Fallbeispielen im Vordergrund.

Im ersten Fall ging es sich um einen Frontalzusammenstoß, im zweiten um einen Überschlag. Es gab jeweils zwei Schwerverletzte, die die ehrenamtlichen Helfer gemeinsam retteten und versorgten.

Das Jugendrotkreuz stellte die Mimen, die mit realistischen... Weiterlesen

Mach mit! Leben retten in Oberhaching

"Mach mit! Leben retten in Oberhaching": Unter diesem Motto läuft seit Anfang des Jahres ein Projekt der Gemeinde Oberhaching.

Die Idee: an gut erreichbaren Punkten in Oberhaching werden so genannte Defibrillatoren aufgehängt. Im Falle eines Herzstillstandes können sie geholt werden und helfen, die Wiederbelebung effektiver zu machen.
    
Die Initiative zum Projekt ging vom Praxisteam Dres. Sellier aus, die Oberhachinger Hausärzte unterstützen es. Die Gemeinde Oberhaching beschaffte bislang acht Defibrillatoren. Das Rote Kreuz ist als Partner dabei und bietet gemeinsam mit den Hausärzten im... Weiterlesen

Wiederbelebungstraining, Auszeichnungen für Kolping und WGO, Spende der WGO an Jugendrotkreuz

Gleich drei Ereignisse spielten sich am Abend des 14. Februar im Deisenhofener Rotkreuzhaus ab. Zunächst zeichnete das Deisenhofener Rote Kreuz zwei langjährige Förderer seiner ehrenamtlichen Arbeit aus.

Georg-Michael Kaiser von der Kolpingsfamilie und Johannes Ertl, Vorsitzender der Wählergemeinschaft Oberhaching (WGO) nahmen die Ehrenplakette des Bayerischen Roten Kreuzes in Silber entgegen.
"Mit diesem Symbol sagen wir danke für die regelmäßige finanzielle Unterstützung, ohne die unsere Arbeit vor Ort nicht möglich wäre.", hob Gabriel Bücherl hervor.

Dass diese Auszeichnung ihre Berechtigung... Weiterlesen

Seite 51 von 51.

Meldungen vor dem 1.1.2008...

...ziehen wir erst nach und nach aus dem alten Auftritt um. Bis dahin finden Sie das Archiv der alten Webseite hier.